Statistical Data and Metadata eXchange (sdmx)

Classification
Dimension Value
Abdeckungsgrad im Standardisierungsvorhaben
  • Erstellung einer Klassifikation
  • redaktionelle Standardisierung
  • Standardisierung von Strukturen
  • Technische Standardisierung
  • Adressierte Austauschpartner
  • Verwaltungen
  • Adressierte/Referenzierte Richtlinien und Verordnungen (sofern gegeben)
  • Keine Richtlinien, Verordnungen, Gesetzte etc.
  • Durchdringungsgrad
  • Keine Angabe
  • Fachbezogenheit / Reichweite
  • ist auf alle Fachlichkeiten anwendbar (unabhängig, generell, generisch)
  • FIM-Baustein
  • Formulare
  • FIM-Baustein Formulare: Umfang Formularstandardisierung
  • einzelne Formularfelder
    • einzelne Formularfelder
      • Standardisierung des Feldtyps
      • Standardisierung des Formularfeldinhalts
  • Redaktionsmodelle
  • Regeln
    • Regeln
      • auf Feldebene
    Geschäftsbereich
  • Statistik und Wahlen
  • Praxiseinsatz
  • Sonstige
  • Standardisierungstyp
  • Technischer Standard
  • Organisatorische Standards (bspw. redaktionelle Standards)
  • Interoperabilitätsstandard
  • Standardisierungsverfahren/-organisation
    • multinationale Standardisierungs- bzw. Normungsverfahren
      • ISO Internationale Organisation für Normung
    Status
  • Norm
  • Verbindlichkeit
  • Keine Angabe
  • Umsetzungsgrad: In Entwicklung seit01/01/2005
    Umsetzungsgrad: Im Einsatz seit01/01/2005

    SDMX is an initiative to foster standards for the exchange of statistical information.[1] It started in 2001 and aims at fostering standards for Statistical Data and Metadata eXchange (SDMX). The SDMX sponsoring institutions are the Bank for International Settlements, the European Central Bank, Eurostat (the statistical office of the European Union), the International Monetary Fund (IMF), the Organisation for Economic Co-operation and Development (OECD), the United Nations Statistics Division and the World Bank. The SDMX message formats have two basic expressions, SDMX-ML (using XML syntax) and SDMX-EDI (using EDIFACT syntax and based on the GESMES/TS statistical message). The standards also include additional specifications (e.g. registry specification, web services). Version 1.0 of the SDMX standard has been recognised as an ISO standard in 2005.[2] The latest version of the standard - SDMX 2.1 - has been released in April 2011.[3] In 2013 SDMX was approved by ISO as an International Standard (ISO 17369:2013) (Quelle: Wikipedia)